UNTERNEHMEN

UNTERNEHMEN

Geschichte

Im Jahr 2016 wurde Hi, I'm Algae von 10 Experten der Branche mit dem Ziel gegründet, das nahrungsmittelgerechtes aquatisches Kultivierungssystem für alle lichtabhängigen Mikroalgen aufzubauen. Integriert in das Unternehmen sind über 40 Jahre Forschung zur Optimierung der Photosynthese mit einer starken Erfolgsbilanz in der hoch innovativen niederländischen Glashausindustrie. Das Fachwissen im Finanzbereich wird mit dem neuesten Stand der LED-Beleuchtungs- und Treibertechnologie und mit Kenntnissen über die Konstruktion und Herstellung von Anlagen für die Lebensmittelverarbeitung kombiniert. 

Vision

Ziel des Teams ist es, ihre Kultivierungsarchitektur innerhalb von 5 Jahren zum Standard Reaktorsystem der Wahl in Europa für die Vermehrung von Mikroalgen in Lebensmittelqualität zu machen. In Übereinstimmung mit der Strategie, die bei der Gründung des Unternehmens festgelegt wurde, ist das Kultivierungssystem entworfen, patentiert und produziert, alles mit der Vision einer reproduzierbaren Reaktorproduktion in großem Maßstab und an mehreren Standorten.

Die störende Kultivierungsarchitektur unterscheidet sich von jedem sonnenlichtbetriebenen System auf dem Markt durch ein Design, das zuerst die Lebenszyklusphysiologie der Algen und die photosynthetischen Bedürfnisse optimiert. Das Enzym RuBisCO ist der primäre ratenbegrenzende Faktor der Photosynthese und damit der Biomasseproduktion pro 24 Stunden. Unter natürlichen Sonnenlichtbedingungen im Freien ist die Rate der enzymatischen Aktivität relativ langsam und beträgt nur 15% der maximalen katalytischen Umwandlung unter aquatischen Bedingungen und daneben natürlich auch nur während ein Teil des Tages. 

Das Hi, I’m Algae kultivierungssystem erhöht die Gesamtproduktivität in einem gegebenen Produktionsvolumen, wobei die Lichtverfügbarkeit innerhalb des Kultursystems gleichmäßig verteilt ist, um eine homogene Lichtmischung zu erzeugen, und wobei die Lichtperiodenverfügbarkeit auf 24/24 maximiert wird. Dazu wurden auch nur diejenigen Wellenlängen emittiert, die physiologisch erforderlich sind. Dies ersichert die optimale Umwandlung von elektrischer Energie in aquatische Biomasse und senkt somit die Produktionskosten pro Kilo produzierter Biomasse.

TEAM

Henk Jan | CEO/CFO

Senior Banker mit Hochschulausbildung in Buchhaltung, 25 Jahre Erfahrung im Bank- und
Finanzwesen, Kenntnisse im Bereich Fundraising, finanzielle Beteiligung.

Filips | Geschäftsentwickler

Technisch-Chemischer Ingenieur, spezialisiert auf Pflanzenphysiologie und enzymatische Chemie; er hat sein Wissen erweitert, um die Kultivierung und Manipulation von Algen zu industrialisieren.

Jarno | CTO / Elektroingenieur

LED-Licht- und Treiberentwickler mit fundierter Erfahrung im Hardware- und High-End-Electronica-Design und in der Entwicklung.

Dick | Patent-Spezialist

Experte für Algenphysiologie und Pflanzen-Phytopharmazie

Rudi | ICT-Spezialist

Architekt / Designer eingebetteter (Sensor-)Systeme

Wiebe | Finanzkontrolleur

Leitender Finanzspezialist

Charles | Maschinenbauingenieur

Gerard | Maschinenbauingenieur

Theo | Energie-Spezialist

Schiffs- und Wirtschaftsingenieurwesen, zertifizierter und registrierter Energieberater